Lernbüro

Im Lernbüro

Billard im Pausenbereich

Billard im Pausenbereich

Rhythmisierung

In einer Ganztagsschule besteht der Schulalltag nicht mehr ausschließlich aus den klassischen 45minütigen Unterrichtseinheiten. Vielmehr wechseln sich verschiedene Formen der Arbeit und der Entspannung ab. Neben dem traditionellen lehrergeführten Unterricht gehören hierzu individuelle Lernzeiten, interdisziplinäre Unterrichtsformen, Aktivpausen oder soziale Aktivitäten.

Diese variantenreiche Gestaltung des Schultages trägt dem natürlichen Wechsel zwischen Höhepunkten und Tiefpunkten des Leistungsvermögens eines Menschen Rechnung. Der Begriff "Rhythmisierung" beschreibt die Gliederung des Schultages einer Ganztagsschule in seine verschiedenen Phasen.

Je nach Schulprogramm gestaltet jede Integrierte Sekundarschule (ISS) die Bestandteile ihrer internen Lernstruktur und damit ihren Rhythmus selber. Die schulischen Gremien legen also die Zeiteinteilung, die Unterrichtsorganisation und die Organisation des außerunterrichtlichen Bereichs fest.

Wenn Sie sich durch die Unterpunkte des Menüpunktes "Rhythmisierung" klicken, können Sie mehr über die verschiedenen Unterrichtsformen an unserer Schule erfahren. Daneben weist unsere Schule folgende außerunterrichtliche Besonderheiten auf:

Gruppenzeiten

Klassenstunden im Freizeitbereich (KGF)

Klassenstunden (KG)

Mittagspause inklusive Essenszeit

Arbeitsgemeinschaften (AG)

»Der Mensch muss sich in der Welt selbst forthelfen. Dies ihn zu lehren, ist unsere Aufgabe.«

Pestalozzi

© 2010 Willy-Brandt-Schule